USIC Wenn diese E-Mail nicht korrekt angezeigt wird, wechseln Sie hier in den Browser.
     
 
 

14. Februar 2018


usic Newsletter 01 / 2018

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren

Gerne informieren wir Sie im aktuellen Newsletter über laufende und kommende Aktivitäten der usic sowie über branchenrelevante Themen.

Freundliche Grüsse
Ihre Geschäftsstelle usic

 

 

Aktuell

 

 

 

Digital planen – Blockchain als intelligente Lösungen für die Energiezukunft.

Dass mit Blockchain grosse Umwälzungen beginnen und diese ernst genommen werden müssen zeigt sich auch in der Tatsache, dass die Bundesräte Ueli Maurer sowie Johann Schneider-Ammann eine Taskforce „Blockchain“ ins Leben gerufen haben. Die Schweiz scheint in der Technologie ein Pionierland zu sein, heute reist man nicht mehr ins Silicon Valley, sondern nach Zug und diese wirtschaftliche und technologische Spitzenposition will man sich politisch sichern. Das nächste Forum Gebäudetechnik widmet sich dem Thema Blockchain. Sichern Sie sich die letzten freien Plätze am usic Forum vom 21. Februar 2018 in Schönenwerd!

Ihre Anmeldung können Sie gleich hier vornehmen.

 

Schweizer Ingenieurbaukunst 2017 / 2018

Das Buch „Schweizer Ingenieurbaukunst 2017 / 2018" erscheint am 8. November 2018. Das Buch stellt Ingenieurinnen und Ingenieure der Schweiz ins Rampenlicht und zeigt, wie innovativ und kreativ sie sind, welch Erfindergeist in ihnen steckt und mit welchem Fingerspitzengefühl sie hoch komplexe Projekte realisieren. Espazium – Der Verlag für Baukultur stellt im Auftrag von SIA und usic die besten Projekte vor, die Schweizer Ingenieurbüros in den Jahren 2017-2018 in der Schweiz oder im Ausland realisiert haben. Das Buch zeigt rund 20 Projekte, an denen über 70 Schweizer Ingenieurbüros aus allen Bereichen des Bauens beteiligt waren. Die Auswahl hat ein unabhängiges Redaktionskomitee unter der Leitung der Fachredaktionen von TEC21, TRACÉS und Archi getroffen, die Kriterien waren die hohe Qualität und die Relevanz des Projekts. Zu entdecken gibt es alle Disziplinen des Bauens und Werke aller Art: kleine und grosse Projekte, punktuelle Spitzenleistungen und Eingriffe mit Breitenwirkung, technische und gestalterische Interventionen, Ungewohntes und vermeintlich Alltägliches. Wir freuen uns, wenn dieses Buch Lust auf mehr weckt!

Erscheinungstermin: 8. November 2018, dreisprachig, 128 Seiten.

Preis dreisprachig

Ladenpreis: CHF 49 Subskriptionspreis 1 bis 19 Exemplare: CHF 47
Subskriptionspreis 20 bis 49 Exemplare: CHF 45
Subskriptionspreis ab 50 Exemplaren: CHF 40

Version Englisch
Erscheint bei ausreichender Nachfrage zusätzlich.
80 Seiten exkl. Umschlag, gebunden, Softcover mit Klappe
Subskriptionsaktion: ab sofort läuft bis 8. November
Bestelladresse: [tocco-encoded-addr:OTgsMTE3LDk5LDEwNCw2NCwxMDEsMTE1LDExMiw5NywxMjIsMTA1LDExNywxMDksNDYsOTksMTA0]

 

 

Aus- und Weiterbildung

 

 


 

 

 

Termine

 

 

 

Intern

5. Forum Gebäudetechnik: Digital planen: Blockchain als intelligente Lösungen für die Energiezukunft, Mittwoch, 21. Februar 2018, 17 Uhr, Schönenwerd

 

Save the Date

Forum Mobilität & Infrastruktur: „Ressourceneffizienz am Bau“ 4. April 2018, 14.00 Uhr, Ebipark, Oberglatt

Young Professionals mit Ariella Kaeslin: Wettkampf ohne Burnout, Donnerstag, 24. Mai 2018, Bern

usic Generalversammlung 2018, 20./21. April 2018, Ittigen BE

usic CEO-Konferenz 2018, 14. November 2018, Bern

 

Externe Anlässe

Monitoring & Optimierung in Gebäuden, Mittwoch, 28. Februar 2018, Olten

Fachtagung eco-bau und NNBS,  «Innovative Bauweisen», 15. März 2018, Zürich

Lehrgang «Nachhaltiges Bauen», Zürich

 

 

 

 

Kommunikation
 

Instagram

Der Instagram-Account nimmt langsam Fahrt auf und die Resonanz wird grösser. Wir brauchen laufend Bildmaterial und bitten Sie deshalb, uns Ihre Projektfotos inklusive Beschriebe zukommen zu lassen. Mail an Lea Kusano.

Facebook: https://www.facebook.com/topofengineering/

Instagram: https://www.instagram.com/top_of_engineering/

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/18353058/

 

 

 

Veranstaltungsrückblick
 

Die usic an der Swissbau 2018

Vom 16. bis 20. Januar 2018 fand in Basel die Swissbau statt. Am 19. Januar führte die usic als Partnerin der Messe zwei Veranstaltungen im Rahmen von «Swissbau Fokus» durch.

BIM – Der Weg in die Digitalisierung „Made in Switzerland“

In der ersten Veranstaltung, wurde der Fokus auf BIM gelegt beziehungsweise auf den Weg in die Digitalisierung. Die Podiumsgäste Bernhard Berger, Stefan Cadosch, Ludger Hovestadt, Gian-Luca Lardi, Mario Marti und Markus Weber diskutierten bezüglich der weltweiten Konfrontation der Baubranche mit der zunehmenden Digitalisierung.

Video zur Diskussion

Ressourceneffizienz am Bau

Am Nachmittag des 19. Januars wurde der Schwerpunkt auf die Ressourceneffizienz am Bau gelegt. So diskutierten und referierten Frank Straub, Gregor Schwegler und Patric Van der Haegen bezüglich den Gefahren die sich ergeben könnten bei einer Fortführung des bereits durchlaufenen Wegs in der Baubranche. Auch wenn die Schweiz ein relativ reiches Land in Bezug auf Baustoffe ist, ist sie im Hinblick auf allgemeine Ressourcen tendenziell mager ausgestattet. Patric Van der Haegen, Bereichsleiter Entwicklung der Eberhard AG, stellte die Verwendung von Primärmaterialien im Hochbau als einen kritischen Vorgang für die Zukunft dar. Vielmehr stellte er die vielfältigen Vorteile von Recyclingmaterialien in den Vordergrund wie zum Beispiel die tieferen Kosten, Reduktion der Abhängigkeit vom Ausland, Minimierung der Transportwege sowie auch der Schonung von Ressourcen.

Swissbau 2018: Dokumentation I Bildgalerie
 

 

Publikationen
 

usic news

Die aktuellen usic news können hier runtergeladen werden.

usic-Politmonitor

Den aktuellen usic-Politmonitor können Sie hier runterladen.