USIC Wenn diese E-Mail nicht korrekt angezeigt wird, wechseln Sie hier in den Browser.

30. Oktober 2018


usic Newsletter 06 / 2018

 

Sehr geehrte Damen und Herren

Wir möchten Sie auf drei interessante Veranstaltungen aufmerksam machen:

CEO-Konferenz

Die diesjährige CEO-Konferenz widmet sich dem Thema " Neue Märkte, neue Wege - wir planen Zukunft " verschiedene Referate im Rahmen zweier Panels versprechen spannende Inputs und Diskussionen:

Panel 1 – Megatrends und neue Märkte
Inputreferat Urbanisierung Sabrina Contratto Ménard,
Verwaltungsrätin ewp Holding AG
Inputreferat Mobilität Walter Schaufelberger, CEO, B+S AG
Inputreferat Energiewirtschaft Beat Nussbaumer,
Mitglied der Geschäftsleitung eicher+pauli Bern AG

Diskussion Moderation: Beatrice Müller

Panel 2 – Herausforderung Change Management
Inputreferat Kollaboration Raphael Wick,
Vorsitzender Geschäftsleitung Gähler und Partner AG
Inputreferat Automatisierung Stephan Frey,
CEO und Verwaltungsratspräsident
SCHERLER AG
Inputreferat Agilität Marco Waldhauser, Verwaltungsrat,
Vorsitzender Geschäftsleitung Waldhauser + Hermann AG

Diskussion Moderation: Beatrice Müller

Das detaillierte Programm sowie die Anmeldung finden Sie hier: Programm & Anmeldung.

DRBF Regional Conference

Gerne machen wir Sie auf die DRBF Regional Conference vom 14.-16. November 2018 in Genf aufmerksam: "Dispute Boards As A Neutral Party To Overcome Challenges,  Prepare for Success". Wir unterstützen diesen Anlass im Rahmen unserer Initiative Swiss International Expert, die wir gemeinsam mit Swiss Experts lanciert haben. Ein Keynote Referat wird vom ASTRA-Vizedirektor Jean-Bernard Duchoud gehalten. Weitere Informationen: hier.

BIM-Kongrss

Am 8. nd 9. November findet der BIM-Kongress statt. Am zweiten Veranstaltungstag gibt es heuer das BIM Camp, an dem die Teilnehmenden je nach Interesse ihr eigenes Programm zusammenstellen können:

  • Die «Swiss BIM Learnings» konzentrieren sich auf die digitale Transformation. Die Referierenden präsentieren in vier Blöcken konkrete Instrumente, Veränderungen in der Aus- und Weiterbildung, das Change-Management in Unternehmen und neue Wege der Zusammenarbeit.
  • Bei «Best Practice Live» wird in Live-Vorführungen der BIM-Workflow sichtbar. Mindestens zwei unabhängige Beteiligte demonstrieren die modellbasierte Zusammenarbeit anhand eines konkreten Projektes.
  • Bei «Products & Solutions» präsentieren «State of the Art» Hersteller – vom Start-up bis zum etablierten Software-Unternehmen – Produkte / Dienstleistungen, die für die unterschiedlichsten Bedürfnisse die richtigen Antworten bereithalten.

Das detaillierte Programm und viele weitere Informationen finden Sie auf der BIM Kongress Website: www.bim-kongress.ch. Lassen Sie sich diesen Event nicht entgehen und melden Sie sich an! Wir freuen uns auf Ihr Kommen!